Home

JANGLAND Film

Drehbucherstellung / Regie / Produktion /

Filmmusik / Musikvideos / Imagefilme & Dokumentationen

...weil das Leben wie ein Film ist.

Unser Spielfilm Los Veganeros 2 schaffte es auf Platz 39 der deutschen Kinocharts und lief 2 Monate im Boardprogramm von China Air. Darsteller: Eva Habermann, Helmut Krauss, Marion Kracht, Nils Brunkhorst, Rosalie Wolff, Sibylle Brunner, Jelly Francis Gaviria, Jamie Lee Kriewitz. DVD erhältlich auf losveganeros.de

Los Veganeros 1 wurde mit dem PeTA Progress Award 2015 ausgezeichnet!

10000 Besucher haben Los Veganeros 1 in 135 Städten gesehen! Platz 38 der deutschen Kinocharts!

 

 

Inhaltsangabe

Los Veganeros 1

...der Tod isst nur das halbe Leben

 

Der Regenwald wird für Viehweiden und Futteranbauflächen abgeholzt, der Fleischkonsum der Deutschen steigt weiter an, und in der Region Hannover sollen neue Schweinemastanlagen gebaut werden. Die meisten Menschen scheinen damit nicht wirklich ein Problem zu haben. Alma schon.

Alma ist 94 Jahre alt und passionierte Umweltaktivistin. Durch Annoncen in der Lokalpresse versucht sie regelmässig Kontakt zu Gleichgesinnten aufzunehmen. So lernt sie u.a. auch die 28 jährige Kindergärtnerin Vicky kennen.

 

Überzeugt von Vickys Tatendrang stellt Alma ihr ein paar Freunde vor, die sich regelmässig im Restaurant "Los Veganeros" treffen, um Aktionen zu planen.

 

Als Vicky schon nach kurzer Zeit vorschlägt den örtlichen Schweinemäster Heinz Granitzka für eine Nacht zu entführen, um so auf die Missstände in seinem Betrieb aufmerksam zu machen, trifft die Gruppe eine Entscheidung mit faltalen Folgen.

 

Der Film ist ein fesselnder Spagart zwischen informativen Fakten und unterhaltsamer Spielfilmsatire. Eine vegane Dramödie, die zum Umdenken anregt...

 

Mit einem Budget von nur knapp 25.000 Euro und 160 Darstellern wurde das Projekt "Los Veganeros" im Juli diesen Jahres vom Jangland Studio in Zusammenarbeit mit Independent Entertainment Hannover umgesetzt.

 

Darsteller u.a.: Inez Björg David, Rosalie Wolff, Nils Brunkhorst, Hendrikje Fitz und Ulas Kilic.

 

Vertonung und Filmmusik entstanden im Jangland Studio. Inhaber Lars Oppermann

 

 

History /ältere Projekte:

Gangster, Geld & Rock n Roll (2011)

 

Die schräge Laienkomödie über die Rockband

"The Highspeed Karmageddon" schaffte es in 60 norddeutsche Kinos. Die Premiere im Cinemaxx Hannover war mit 700 Besuchern ausverkauft.

Produktionsbudget: 10.000 Euro.